Forum HUMANS Foren-Übersicht Forum HUMANS
Über die Qualität des Zusammenlebens
Archiv des Forums von Hannelore Vonier
 
     SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzerInnengruppenBenutzerInnengruppen 
 Ihr ProfilIhr Profil   Private Nachrichten lesenPrivate Nachrichten lesen   LoginLogin 



Machtfrage

 
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten    Forum HUMANS Foren-Übersicht -> Patriarchat/Matriarchat - kein Gegensatz
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
AutorIn Nachricht
Hannibal
Quality Poster
Quality Poster


Anmeldungsdatum: 27.08.2002
Beiträge: 90
Wörter: 13,141
Wohnort: Earth
0 Sterntaler
49 Blumen

BeitragGeschrieben: Don Jun 02, 2005 10:01 pm    Titel: Machtfrage Antworten mit Zitat

Wenn ich mir funktionierende, egalitäre Gemeinschaften in der glückliche Menschen leben, so ansehe, dann sind dies meistens alte oder aktuelle Matriarchate.

Im Prinzip ist es so, dass die Frau darin die natürliche, anerkannte Macht hat. Die Frau hat das letzte Wort, um es salopp auszudrücken. Sie handelt zum Vorteil des Clans, zum Vorteil der anderen Frauen und Männer.

Es gibt natürliche Prinzipien, die nicht durchbrochen werden sollten. Das Patriarchat hat sie gnadenlos durchbrochen und pervertiert.

Wenn Frau/man sich nun die Frage stellt, wie hier alles noch gerettet werden kann, dann wird sofort eine ominöse Gleichberechtigung deklariert, die unbedingt von Anfang an einzuhalten ist. Das schert aber wieder alle über einen Kamm und IMHO kommen Frauen aus ihrer Rolle nur schwerlich heraus. Und die Männer brauchen nur immer wieder Zugeständnisse machen.

Meines Erachtens müsste das natürliche Prinzip (weibliche Macht bestimmt) von Anfang an Anwendung finden. Erst wenn die unruhigen Umbruchzeiten (Änderungen) beendet sind und sich alles wieder eingependelt hat, kann darüber nachgedacht werden sukzessive wieder Männer einzubeziehen. Vorher halte ich das allerdings für etwas kontraproduktiv, da durch Einbeziehen der Männer andere Energieformen und Umgangsformen vorherrschen und Veränderungen dann nicht wirklich vorangehen. Diese Situation haben wir derzeit nämlich.

Jede Frau nimmt immer wieder Rücksicht und alles wird sachte angegangen, um nur ja nicht andere Frauen oder gar Männer zu verprellen. Umgekehrt wird diese Vorgangsweise auch immer wieder eingefordert und notfalls wird nur in die Diskussion wegen der Vorgangsweise Energie eingebracht.
_________________
Hannibal
BenutzerInnen-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wolfsmutter
Seeker
Seeker


Anmeldungsdatum: 17.03.2003
Beiträge: 244
Wörter: 20,171

0 Sterntaler
417 Blumen

BeitragGeschrieben: Sam Jun 04, 2005 4:28 pm    Titel: Re: Machtfrage Antworten mit Zitat

Hannibal hat folgendes geschrieben:
Im Prinzip ist es so, dass die Frau darin die natürliche, anerkannte Macht hat. Die Frau hat das letzte Wort, um es salopp auszudrücken. Sie handelt zum Vorteil des Clans, zum Vorteil der anderen Frauen und Männer.
...
Meines Erachtens müsste das natürliche Prinzip (weibliche Macht bestimmt) von Anfang an Anwendung finden.

Der Punkt ist aber doch der, dass die Geschwindigkeit des Clan nicht von der Macht der Mutter vorgegeben ist, sondern von der Fähigkeit der Kids Schritt zu halten. Ich schätz mal, wenn sich diese Definition auch in der Benennung wieder findet gibts weit weniger Aufregung über vermeintliche Ungleichberechtigung der armen Männer und Väter.
BenutzerInnen-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieser/s Benutzerin/s besuchen
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten   Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten    Forum HUMANS Foren-Übersicht -> Patriarchat/Matriarchat - kein Gegensatz Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge schreiben
Sie können nicht auf Beiträge antworten
Sie können nicht eigene Beiträge bearbeiten
Sie können nicht eigene Beiträge löschen
Sie können nicht an Umfragen teilnehmen





Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
genusneutralisiert: Hannelore Vonier
Links:
Rette sich, wer kann! Blog von Hannelore Vonier
Website Hannelore Vonier
Matriarchat.Info - Info über heutige matriarchale Gesellschaften
13Feen.Net - über Altes Wissen, Spiritualität und Politik
Frauensprache - genusneutrale Sprache
Wie Mädchen gemacht werden